Zeiten von Ebbe und flut

Die Gezeitenuhr richtig lesen

Das gelbe Kästchen rechts neben der Uhr gibt die Uhrzeiten von Ebbe (Basse Mer, BM) und Flut (Pleine Mer, PM) an.

Der Gezeitenkoeffizient wird in dem kleinen Feld im Innern der Uhr angezeigt.

Die Zeigerposition gibt den aktuellen Stand zwischen Ebbe und Flut an.

Wenn Sie der im Kasten rechts angegebenen Zeitangabe zwanzig Minuten hinzuaddieren, erhalten Sie die genaue Uhrzeit für das Eintreten von Ebbe bzw. Flut.

 

Vor einem Ausflug in die Somme-Bucht sind einige Sicherheitshinweise unbedingt zu beachten! 


Le Crotoy in der Somme-Bucht ist dank seiner einzigartigen Lage für Erholungssuchende wie geschaffen. Der ausgedehnte Strand lädt zu langen Spaziergängen und zahlreichen Aktivitäten an der frischen Luft ein. Das Herz unseres Seebads schlägt im Rhythmus der Gezeiten. Mit den Gezeiten sollte sich allerdings jeder Gast vertraut machen, denn Unwissenheit und Unvorsichtigkeit können fatale Folgen haben.

Bei Ebbe zieht sich das Meer 14 km weit von Le Crotoy zurück.

Bei Flut kommt das Wasser innerhalb von fünf Stunden zurück – mit maximaler Intensität zwischen vier Stunden und einer Stunde vor Erreichen des Hochwassers. Innerhalb von Minuten reißt die Strömung auf ihrem Weg alles mit sich. Sandbänke werden dabei umspült und sind im Nu wieder meterhoch mit Wasser bedeckt.

Bei einsetzender Ebbe : Vorsicht! Die Strömung kann Sie auf das offene Meer hinaustreiben!

Das „Bassin des Chasses“: Die Schleusen dieses eingedeichten Beckens öffnen sich täglich (außer bei sehr niedrigem Gezeitenkoeffizient) fünf Stunden nach Eintreten des Hochwassers und geben den Weg frei für Tonnen von Wasser. Dadurch entsteht eine starke Strömung. Wenige Minuten vor Öffnung der Schleusentore erklingt eine Sirene. Wenn Sie die Sirene hören, müssen Sie unverzüglich ans Ufer zurückkehren!